Winkler führt die DJK

Erstellt von Peter W. Ragge, MM || Wichtig

Nachfolger für Karlheinz Moll gewählt

Der zweitgrößte Mannheimer Sportverein hat einen neuen Vorsitzenden: Werner Winkler steht jetzt an der Spitze des DJK Mannheim Sportverbandes e.V.. Der 57-jährige selbstständige Medienberater ist Abteilungsvereinsvorsitzender der DJK Käfertal-Waldhof und spielte lange Tischtennis bei der DJK. Er löst den bisherigen Vorsitzenden Karlheinz Moll ab, der 76 Jahre alt ist und nach über 32 Jahren an der Spitze der DJK nicht mehr kandidiert hatte.

Der 1921 als katholischer Sportverein „Deutsche Jugendkraft“ gegründete Verband bietet an unterschiedlichen Standorten in Mannheim insbesondere Breitensport an, von Badminton über Basketball und Boule bis zu Fußball, Kinderturnen, Leichtathletik, Tischtennis und Volleyball. Aber auch Cheerleading gehört dazu, sowie die Vergnügungsabteilung „Spargelstecher“ mit karnevalistischem Tanzsport. Insgesamt gibt es 3200 Mitglieder in 13 Abteilungsvereinen, wobei die DJK St. Pius Neuostheim und die DJK Käfertal-Waldhof die mit Abstand mitgliederstärksten Abteilungen sind.

 


news-werner-winkler_neu.jpg